Ausstellung: Archäologie in Bardowick

Untertitel
Ausgrabungen 2006 bis 2012
Veranstalter
Niedersächsisches Landesamt für Denkmalpflege
Zeitraum:
Donnerstag, 14. Februar 2013 bis einschließlich Freitag, 15. März 2013
Öffnungstage
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag
Öffnungszeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr, Donnerstag zusätzlich von 15.00 bis 18.30 Uhr
Ort:
Sozialraum der Samtgemeinde Bardowick, Schulstr. 12 in Bardowick
Preise:
Eintritt frei
Anmeldung:
nicht erforderlich
Sondertermine
Nach Absprache können die Ausstellungsstücke auch außerhalb der Öffnungszeiten besichtigt werden, Ansprechpartnerin: Samtgemeinde Bardowick, Petra Gebert, Telefon 04131/120 127

Die Ausstellung zeigt Fundstücke aus Ausgrabungen im Zuge diverser Neubauprojekte in Bardowick. Die Gebrauchsgegenstände aus dem 9. bis 12. Jahrhundert belegen, das Bardowick bereis 100 Jahre früher als bisher vermutet gewachsen ist.

Der Bezirksarchäologe Jan Joost Assendorp berichtet in der Landeszeitung vom 14.02.2013 das Bardowick bereits im 10. Jahrhundert sein größte Ausdehnung erreichte und dichter besiedelt war als heutzutage. Da es kaum mittelalterliche Urkunden gibt liefern die Funde viele handfeste Erkenntnisse.